Willkommen auf der Website des Sternenflotte e.V.

Wir möchten Ihnen nützliche Informationen über unseren Verein anbieten, die es Ihnen erleichtern, sich ein Bild über uns zu machen.
Der Sternenflotte e.V. ist im Star Trek Fandom-Bereich seit 2003 tätig. Wir sind spezialisiert auf die Unterstützung internetorientierter Star Trek RPG (Role Play Games).

Weitere Informationen finden Sie unter den verschiedenen Menüpunkten.
Besuchen Sie auch unsere Facebook-Site und werden Sie Mitglied, oder lesen Sie die letzten Einträge direkt.

Facebook Feed

3 weeks ago

Sternenflotte e.V.

Nachfolgende Information entnahm ich Wikipedia:

Zu Star Trek sind derzeit drei weitere Serien in Entwicklung.

Eine Serie, welche etwa zwanzig Jahre nach dem Film Star Trek: Nemesis spielt und in welcher die Figur Jean-Luc Picard aus Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert erneut eine zentrale Rolle spielt, befindet sich seit August 2018 in Arbeit. Die Ausstrahlung soll Ende 2019 beginnen.

Im Oktober 2018 wurde zudem bekannt, dass eine neue Zeichentrickserie namens Star Trek: Lower Decks in Planung sei. Es soll sich dabei um eine reine Comedy-Serie handeln, die von Mike McMahan entwickelt wird, der bereits als Drehbuchautor bei Rick and Morty tätig war.

Im Januar 2019 gab CBS bekannt, dass eine dritte Serie geplant sei, die sich um die Geheimorganisation Sektion 31 dreht. Michelle Yeoh, die bereits in Star Trek: Discovery zu sehen war, soll hier die Hauptrolle übernehmen.
...

View on Facebook

3 weeks ago

Sternenflotte e.V.

Star Trek: Discovery läuft derzeit in zweiter Staffel auf Netflix. Voraussichtlich Mitte/Ende April wird diese Staffel beendet sein. Zudem wurde bereits eine dritte Staffel für das kommende Jahr angekündigt, und für diesen Zweck auch die Showrunner-One-Man-Show in ein zweiköpfiges Team gewandelt.

Wer die Serie noch nicht gesehen hat, dem empfehle ich, bis zum Ende der zweiten Staffel zu warten und sich erst danach den einen Freimonat bei Netflix zu sichern. 30 Tage sollten ausreichen, um sich die dann 31 Episoden umfassende Serie anzuschauen.
Mit Discovery ist Star Trek damit der Sprung in die Serien-Neuzeit gelungen und lädt ein zum sogenanten "Binge Watching" ein. Ein dynamischer Serienverlauf und Cliffhanger en masse geben zu diesem Konzept Anlass.

Star-Trek-Fans, welche sich bis dato nur für die ersten fünf Ableger interessierten, sollten Discovery mit soviel wie möglich Offenheit begegnen. Denn mit Discovery ist nichts mehr so, wie es einst war im Roddenberry-Universum.
...

View on Facebook

News und Sonstiges

Unser Kicktippspiel

Wenn Sie Interesse daran haben, unserem Tippspiel zur
1. und 2. Bundesliga beizuwohnen, dann folgen Sie dem Link zu Kicktipp. Einfach auf den Ball klicken und dann geht es los!